• Pfingstturnier 2013
  • Pfingstturnier 2015
  • Pfingstturnier 2015

JFC KASPEL09

U9 Tendenz +

Läuft, könnte man es dezent ausdrücken. Bis zu den Osterferien hat Team 1 alle Spiele vom Ergebnis her besser gestaltet als die Hinspiele. Hier ist aktuell eine deutliche Entwicklung zu sehen. Die Jungs entwickeln sich scheinbar zur Mannschaft der zweiten Halbzeit. Wird die erste Hälfte meist relativ knapp gestaltet läuft es in der 2. Halbzeit so richtig. Begonnen hat es ja bereits beim Spiel in Achtum mit 6 Toren in Halbzeit 2. Auch in den Spielen gegen Himmelsthür und Giesen, und letztendlich in Ruthe (7 Tore in der 2. Hälfte), setzte sich dieser Trend fort. Wir erkennen so langsam dass man auch zusammen spielen kann. Dabei kommt dann irgendwie eine ganz tolle Mischung aus Zusammenspiel und tollen Einzelaktionen raus. Die Jungs sollen sich ja weiterhin ausprobieren können. Natürlich freut uns dann jeder Doppel- oder Steilpass umso mehr. Und viel wichtiger, den Kindern macht es auch Spaß. Auch bei Team 2 ist eine leichte Verbesserung zu erkennen. Die Ergebnisse werden ebenfalls besser. Hier ist es allerdings umgekehrt. Halbzeit 1 wird wesentlich besser gestaltet. In Halbzeit 2 reicht dann leider oft die Konzentration nicht mehr, der Faden geht verloren und dann auch das Spiel. Jetzt geht es erstmal in die verdienten Osterferien (Training geht weiter, wer rastet der rostet) und danach dann in den Saisonendspurt. 

Jörg Ullrich

 

U14 hat neuen Sponsor

U14 JFC 500

Auch in der Saison 2016/2017 ist die 1.Mannschaft der U14, um ihre Trainer Frank Wunnenberg und Maik Pretz, in ihrer Hinrunde der Kreisliga wieder erfolgreich und musste sich nur gegen den SV Alfeld mit einem Unentschieden zufrieden geben. Sonst wurden alle Spiele souverän gewonnen. Auch in der abgelaufenen Hallenrunde trat diese Mannschaft eine Altersklasse höher an, und erreichte auch dort die Endrunde, in der man sich erst kurz vorm Finale geschlagen geben musste. Durch die konstant gute bis sehr gute Leistung ist nun ein neuer Werbepartner auf diese junge Mannschaft aufmerksam geworden. So konnte mit dem Kfz-Meisterbetrieb Jens Körber aus Harsum ein neuer Sponsor gefunden werden, der die Mannschaft samt Trainer mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet hat. Auf diesem Wege möchten sich die U14 des JFC Kaspel 09 noch einmal bei Jens Körber bedanken. 

Maik Pretz

Trainer U14 JFC Kaspel 09

Bericht U9 Team

Der erste Doppelspieltag stand am 18.03. an. Optimale Bedingungen. Durch den Regen in der Nacht und den morgendlichen Nieselregen kam gar nicht erst der Gedanke auf zu Hause die Füße hochzulegen. Und Wind war da, ganz viel Wind. Zum Drachensteigen lassen zu viel, also dann doch lieber Fußball. Kommentar aus Sarstedt: „Jetzt wo wir hier sind können wir auch spielen“. Einwurf die Linie lang? Ging nicht, die Bälle wurden direkt wieder ins Aus gepustet. Trotz widriger Umstände wurde die Aufgabe super gelöst, oft sogar spielerisch. In der ersten Halbzeit 4 Tore aus dem Mittelfeld – schön. In der zweiten Halbzeit wurden die Positionen umgestellt und….. 4 Tore von Abwehrspielern und „nur“ 2 Stürmertore. Es scheint fast egal zu sein wer wo spielt, Tore kann und darf jeder schießen. Die Positionen werden nach wie vor nicht gehalten, aber das lernen wir noch, spätestens die spielstarken Mannschaften werden uns daran erinnern. Team II konnten wir etwas verstärkt gegen Itzum II ins Rennen schicken, die Situation hat das erlaubt. Eine echte Aufgabe, aber auch die wurde sehr gut gelöst. Im Hinspiel hatten wir noch deutlich zweistellig verloren (irgendwas mit Quersumme 8), jetzt hingegen deutlich im Einstelligen Bereich. Zum Nachdenken: Unser Gründungsjahr minus 9 geteilt durch 100 ist die Summe der in beiden Spielen erhaltenen Gegentore. Also eine durchaus beachtenswerte Steigerung. Wir wollen auch weiterhin versuchen den Kindern  entsprechende Erfolgserlebnisse zukommen zu lassen. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele. Ach so. Die Stimmen aus der Mixed Zone nach dem Spiel werden nachgereicht.

Jörg, Tristan und Marvin

София plus.google.com/102831918332158008841 EMSIEN-3