• Pfingstturnier 2015
  • Pfingstturnier 2013
  • Pfingstturnier 2017
  • Pfingstturnier 2015

JFC KASPEL 09

E-Junioren des JFC gewinnen neue Trikots

Unter dem Motto „Dream-Team gesucht“ hatte das Fachgeschäft electroplus MASCHKE aus Hildesheim Ende Juni 2020 zu einem Gewinnspiel aufgerufen, bei dem eine Nachwuchsfußballmannschaft einen Satz neuer Trikots gewinnen konnte. Das Siegerteam wurde im vergangenen Jahr ermittelt und der Gewinn in einer kurzen Pandemie-Pause an die Mannschaft übergeben.

„Die Resonanz auf unser Gewinnspiel war einfach großartig. Viele Nachwuchsteams aus Hildesheim und Umgebung haben sich um unsere Trikots beworben“, berichtet Jörg Maschke, Geschäftsführer von electroplus küchenplus MASCHKE, stolz.

Dream-Team gesucht – und gefunden!
Die Nase vorn hatten am Ende die Kicker der E-Jugend vom JFC Kaspel 09 e.V., die sich bei dem Facebook-Gewinnspiel die meisten Likes sichern konnten. „Das Team brennt schon darauf, dass der reguläre Spielbetrieb hoffentlich schon bald wieder losgeht und wir endlich in den neuen Trikots spielen können“, so der Verantwortliche Stefan Schneider vom JFC Kaspel.

Ob das erste Saisonspiel mit den neuen electroplus küchenplus Trikots damit zum Selbstläufer wird, kann natürlich auch Fachhändler Jörg Maschke nicht versprechen.

„Aber rein optisch haben wir sicherlich einen kleinen Vorteil“, so Stefan Schneider, „denn die neuen Trikots sehen wirklich klasse aus!“ 

Stefan Schneider

U11 2020 2021

JFC nimmt Trainingsbetrieb wieder auf

Liebe Eltern, Spieler und Spielerinnen,

Runter vom Sofa, weg vom PC, raus auf den Platz. Die aktuellen Vorgaben erlauben es uns Training für Kinder bis 14 Jahre anzubieten. Sobald ein Jugendlicher 15 Jahre alt ist wird er als Erwachsener behandelt. Für diese Gruppe dürfen wir aktuell noch kein Trainingsangebot bereitstellen.
Wir sind jedoch der Hoffnung, dass sich die bisherigen Anstrengungen und Einschränkungen gelohnt haben und die Zahlen zumindest im Landkreis Hildesheim rückläufig sind.

Bitte beachtet folgende Punkte:

  • Sport ist seit dem 08.03. für Kinder bis 14 Jahre erlaubt. Dies schließt auch Kontaktsport (Wettkampfübungen ein).
  • Gruppengröße max. 20 Personen in nicht wechselnder Zusammensetzung unter freiem Himmel. Es sind 2 Trainer pro Gruppe zugelassen.
  • Dies gilt so lange wie der Inzidenzwert zwischen 50 und 100 liegt.
  • Duschen und Umkleiden dürfen auch weiterhin nicht geöffnet und genutzt werden.
  • An unserem bisherigen Hygienekonzept haben wir möglichst wenig geändert, dies geht euch in kompletter Form demnächst zu.

    Die wichtigsten Punkte:
  • Eltern betreten nicht das Sportgelände.
  • Zuschauende Begleitpersonen sind beim Training nicht gestattet.
  • Vor dem Sportgelände gelten die allgemeinen Abstandsregeln. Wenn ihr Spieler und Spielerinnen abholt wartet bitte möglichst im Auto.
  • Bezüglich Fahrgemeinschaften gilt die allgemeine Kontaktbeschränkung auf max. 2 Haushalte.
  • Das aufgehobene Kontaktverbot bezieht sich ausdrücklich nur auf die jeweilige Gruppe / Mannschaft und das Spielfeld.
  • Auf dem gesamten Gelände gilt der Mindestabstand, bzw. Maskenpflicht.
  • Da die Umkleidekabinen und Duschen nicht genutzt werden dürfen kommen die Spieler bitte bereits umgezogen zum Sportplatz. Der Schuhwechsel ist vor den Kabinen (Abstandsregel beachten) möglich, bzw. sollte im Auto durchgeführt werden.
  • Auf dem Sportgelände ist der Verzehr von Speisen verboten. Ausnahme sind selbst mitgebrachte Getränke.

Es gilt weiterhin eine Dokumentationspflicht für die am Übungsbetrieb teilnehmenden Spieler. Diese Dokumentation wird im Trainingsbetrieb durch die Trainer über Anwesenheitslisten (ggf. App) vorgenommen.

Allgemeine Hinweise:

  • Liegt eines der folgenden Symptome vor, nimmt der Spieler nicht am Training teil (es ist anzuraten einen Arzt aufzusuchen): Husten, Fieber (ab 38° C), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome. Gleiches gilt, wenn diese Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  •  Bei positivem Test auf das Coronavirus (COVID-19) im eigenen Haushalt wird der betreffende Spieler 14 Tage aus dem Trainingsbetrieb genommen.
  •  Unsere gegenseitige Fürsorge gebietet es, dass bei einem positiven Coronatest umgehend der Corona-Beauftragte des Vereins informiert wird.
  •  Wir befinden uns aktuell im Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb. Es gibt keine Wettkampfsituationen auf die hintrainiert werden muss. Hat ein Elternteil, bzw. ein Spieler ein ungutes Gefühl sollte auf die Übung oder Trainingseinheit verzichtet werden.

    Ich würde mich freuen, wenn wir gemeinsam den behutsamen Wiedereinstieg in den Übungsbetrieb schaffen. Wir sind ein Sportverein und wollen mit euch bzw. Euren Kindern Fußball trainieren. Aktuell ist hinsichtlich des Spielbetriebes leider nichts abzusehen. Es gibt von Verbandsseite mehrere Szenarien, die je nach Inzidenzzahl zum Tragen kommen können. Die Saison wird wohl über den 30.06. Hinaus verlängert werden (maximal bis zum Ferienbeginn).

    Jörg Ullrich

Neuer Schriftwart im JFC Vorstand gesucht

Liebe JFC Mitglieder,

in unserer nächsten JFC Mitgliederversammlung wird Thomas Schneider nach 12-jähriger, verdienter und erfolgreicher Vorstandsarbeit seinen Part als Schriftwart niederlegen. Wir würden uns sehr freuen wenn du dich (Frau/ Mann und über 18 Jahre) bei unserem 1. Vorsitzenden Jörg Ullrich meldest und die erfolgreiche Arbeit von Thomas fortführst. Alles über die Aufgaben eines Schriftwarts kannst du von Jörg erfahren. Wir freuen uns auf deine Bereitschaft, im Vorstand mitzuwirken.

Der Vorstand

София plus.google.com/102831918332158008841 EMSIEN-3